1. Home
  2. News
  3. 500 Millionen Datensätze bei Marriott gestohlen
  • Datenschutz

500 Millionen Datensätze bei Marriott gestohlen

Wieder gab es einen Datendiebstahl in großem Umfang: Diesmal trifft es die Hotelkette Marriott, bei deren Tochtermarke Starwood über 500 Millionen Daten ihrer Hotelgäste gestohlen wurden. Bei 327 Millionen Gästen geht es neben Informationen wie Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Passnummer auch um verschlüsselte Kreditkartendaten. Das Unternehmen konnte bisher nicht ausschließen, dass möglicherweise auch die Dateien gestohlen wurden, die zur Entschlüsselung der entwendeten Daten nötig sind. Einen Angriff auf die Starwood-Datenbank gab es nach Angaben von Marriott bereits 2014.

Mehr zum Thema finden Sie hier:
https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2018-11/hackerangriff-marriott-hotelkette-personenbezogene-daten-diebstahl-cyberkriminalitaet