1. Home
  2. News
  3. Trojaner Emotet legt ganze Netzwerke lahm
  • Datenschutz

Trojaner Emotet legt ganze Netzwerke lahm

Eine große Trojaner-Welle breitet sich rasant in Deutschland aus. IT-Sicherheitsexperten, darunter das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sowie die Landeskriminalämter warnen eindringlich vor der Schadsoftware „Emotet“. Die Behörden bezeichnen den Virus als eine der größten Bedrohungen bundesweit. Dieser kommt im Namen von z.B. Kollegen, Geschäftspartnern oder Bekannte als gefälschte E-Mail auf die Rechner. Diese Mails erwecken kein Misstrauen und erleichter es den Kriminellen, dass die Betroffenen ohne Bedenken die Anhänge in den Mails öffnen und ausführen. Emotet sammelt bei seinen Opfern Informationen wer mit wem und wie kommuniziert. Dadurch können von den Angreifern Phishing-Mails nachgebaut werden, die fast perfekt an die gängige Firmenkommunikation angepasst ist. Wer den eingefügten Link anklickt, lädt das Schadprogramm auf das eigenen System und infiziert im schlimmsten Fall das komplette Netzwerk der Firma.

Geeignete Schutzmaßnahmen und weitere Informationen zum Thema finden Sie hier: https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2018/BSI_warnt_vor_Emotet.html