Datensicherung: Backup oder Archivierung?

Die Begriffe Backup und Archivierung weisen auf unterschiedliche Verfahren und Vorgehensweisen hin: Das Backup eines Systems soll einem Datenverlust vorbeugen. Im Ernstfall können verloren gegangene Daten zu einem definierten Zeitpunkt durch das erstellte Backup wiederhergestellt werden.

Beim Archivieren werden Informationsbestände sowie Geschäftsdokumente eines Unternehmens langfristig, vollständig und manipulationssicher gespeichert, um Steuerbehörden oder anderen staatlichen Stellen einen schnellen Zugriff auf bestimmte Daten zu ermöglichen. Ähnlich wie beim Backup auch lassen sich beim Archivieren gelöschte Daten am ursprünglichen Speicherort wieder herstellen.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben