Datenschutz im Beschäftigungsverhältnis (Seminar-Nr. 132015)

Preis: 490,00 Euro zzgl. MwSt.
Termin: auf Anfrage
Ort: Remscheid
Seminarzeiten: 10:00-17:00 Uhr (Vortragsdauer 6 Zeitstd.)

Anmeldung nicht mehr möglich!

Beschäftigtendaten im Arbeitsverhältnis unterfallen dem Datenschutz. Insbesondere aufgrund der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien steht der Beschäftigtendatenschutz vor großen Herausforderungen. Das Internet und Social Media, die E-Mail-Nutzung und der Gebrauch mobiler Endgeräte – die Digitalisierung hat die Strukturen des Arbeitsverhältnisses tiefgreifend verändert. Das ganztägige Seminar behandelt praktisch bedeutsame Fragestellungen im Umgang mit Arbeitnehmerdaten. Ziel des Seminars ist die Vermittlung des notwendigen datenschutzrechtlichen Know-Hows, um den neuen Herausforderungen kompetent begegnen zu können. 

Inhalte

Einführung in den Datenschutz

  • Grundzüge des BDSG
  • Verpflichtung auf das Datengeheimnis, § 5 BDSG
  • Aufsichtsbehörden, Datenschutzbeauftragter
  • Sanktionen
  • Ausblick Beschäftigtendatenschutz und Datenschutzgrundverordnung 

Datenverarbeitung im Beschäftigungsverhältnis, § 32 BDSG

  • Datenverarbeitung bei Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses
  • Datenverarbeitung zur Aufdeckung von Straftaten
  • Erweiterung auf Akten
  • Einwilligung von Mitarbeitern
  • Mitbestimmung des Betriebsrates

Besondere Verfahren

  • Internet und E-Mail Nutzung
  • Umgang mit Bewerberdaten bei der Einstellung von Mitarbeitern, Fragerechte, Bewerberscreening, Speicherung von Bewerberdaten
  • Leistungskontrolle und Verhaltenskontrolle der Mitarbeiter, insbes. Mitarbeiterkontrollen am Arbeitsplatz, Videoüberwachung, GPS-Überwachung
  • BEM Verfahren, § 84 Abs.2 SGB IX
  • Verwendung von Personaldaten und Fotos von Mitarbeitern, insbes. im Internet
  • Umgang mit Social Media

Grundzüge der Personalaktenführung

  • Elektronische Personalakte
  • Papieraktenführung

Datenweitergabe von Arbeitnehmerdaten

  • Datenweitergabe im Konzern oder an sonstige Dritte

Teilnehmerkreis

Verantwortliche und Mitarbeiter(-innen) aus der Personalabteilung, betriebliche Datenschutzbeauftragte. 

Die Seminarleistungen umfassen:

Seminarunterlagen, Getränke, Teilnahmebescheinigung zum Nachweis der Fachkunde nach § 4f II 1 BDSG als Datenschutzbeauftragter

Preis: 490,00 Euro zzgl. MwSt.
Termin: auf Anfrage
Ort: Remscheid
Seminarzeiten: 10:00-17:00 Uhr (Vortragsdauer 6 Zeitstunden)

Referenten der GINDAT GmbH

Jörg Conrad, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Dr. Thomas Langer, Rechtsanwalt

Die Referenten sind für die GINDAT GmbH im Datenschutz tätig und beraten Unternehmen regelmäßig bei der Umsetzung eines datenschutzkonformen Geschäftsbetriebes.