1. Home
  2. News
  3. Facebook rechnet mit Milliardenstrafe
  • Datenschutz

Facebook rechnet mit Milliardenstrafe

Durch den bekanntgewordenen „Cambridge Analytica“-Skandal, bei dem illegal und ohne Einwilligung der Nutzer Millionen von Facebook Daten gesammelt wurden, rechnet das Soziale Netzwerk mit einer Strafe in Höhe von 3 bis 5 Milliarden Dollar. Dass diese Strafe zustande kommen könnte, prüft die Federal Trade Commission (FTC) zur Zeit in den USA. Facebook selbst geht aber wohl von dieser Strafe in Rekordhöhe aus, denn gegenüber den Investoren gab das Unternehmen in einem Finanzbericht bekannt, dass mit einer hohen Geldstrafe zu rechnen sei. Einen Schritt in Richtung ernsthaftem Datenschutz soll bei Facebook zukünftig ein Gremium überwachen, das sich unter anderem aus Mitgliedern des Facebook-Verwaltungsrats zusammensetzen wird.

Mehr zum Thema lesen Sie hier:
https://www.datenschutz-praxis.de/fachnews/facebook-erhaelt-milliardenstrafe/